de
Buchung verwalten
Zimmer buchen

Reservieren Sie Ihren Aufenthalt

Bitte wählen Sie erst Ihr Check-in und dann Ihr Check-out Datum aus.

DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Wir freuen uns sehr über Ihren Besuch auf unserer Website ana-hotels.com und Ihr Interesse an unserem Unternehmen.
Zur Nutzung unserer Internetseiten der Ana-Hotels ist grundsätzlich keine Angabe personenbezogener Daten erforderlich. Wenn Sie jedoch besondere Services unseres Unternehmens über Funktionen unserer Website nutzen möchten, kann es zu einer Verarbeitung personenbezogener Daten kommen.
Die Verarbeitung personenbezogener Daten, wie zum Beispiel Name, Anschrift, E-Mail-Adresse, Geschlecht, Geburtsdatum, Kontonummer bzw. Telefonnummer einer betroffenen Person findet stets im Einklang mit den Regelungen der Datenschutz-Grundverordnung der EU (DSGVO), dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG), sowie landesspezifischen Datenschutzbestimmungen statt.

Unser Unternehmen hat als für die Verarbeitung personenbezogener Daten Verantwortlicher zahl-reiche organisatorische und technische Maßnahmen implementiert, um möglichst umfassend und lückenlos den Schutz der über diese Homepage verarbeiteten personenbezogenen Daten zu gewährleisten; ungeachtet sämtlicher getroffenen Vorkehrungen kann dennoch ein absoluter Schutz bei elektronischen Datenübertragungen nicht garantiert werden.

Datenschutzerklärung

  1. a) Verantwortlicher

 

Verantwortlicher im Sinne des Art. 4 Nr. 7 DSGVO ist derjenige, der allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet.

 

Im Hinblick auf unsere Webseite ist der Verantwortliche:

 

BI Hamburg Betriebs-GmbH

vertreten durch die Geschäftsführer: Heiko Grote
Südliche Münchner Str. 8
D-82031 Grünwald
E-Mail: info@gsh-hotels.com
Telefon: +49 (0) 89 5880 558-0

 

  1. b) Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten

 

Wir haben einen Datenschutzbeauftragten gem. Art. 37 DSGVO benannt. Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter den nachfolgenden Kontaktdaten:

 

Sven Reinisch
Gorgeous Smiling Hotels GmbH
Wilhelm-Wagenfeld-Straße 4
80807 München
E-Mail: s.reinisch@gsh-hotels.com
Website: https://ana-hotels.com

 

  1. c) Automatische Datenspeicherung

 

Wenn Sie heutzutage Webseiten besuchen, werden gewisse Informationen automatisch erstellt und gespeichert, so auch auf dieser Webseite. Wenn Sie unsere Webseite so wie jetzt gerade besuchen, speichert unser Webserver automatisch Daten wie insbesondere

 

  • die Adresse (URL) der aufgerufenen Webseite
  • Browser und Browserversion
  • das verwendete Betriebssystem
  • die Adresse (URL) der zuvor besuchten Seite (Referrer URL)
  • den Hostname und die IP-Adresse (Internet-Protokoll-Adresse) des Geräts von welchem aus zugegriffen wird
  • Datum und Uhrzeit in Dateien (Webserver-Logfiles).

 

In der Regel werden Webserver-Logfiles zwei Wochen gespeichert und danach automatisch gelöscht. Wir geben diese Daten nicht weiter, können jedoch nicht ausschließen, dass diese Daten beim Vorliegen von rechtswidrigem Verhalten eingesehen werden können.

 

  1. Verarbeitung personenbezogener Daten

Verarbeitung ist jeder mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführte Vorgang im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, dass Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, dass Löschen oder die Vernichtung.

Personenbezogene  Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person („betroffene Person“) beziehen; als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind, identifiziert werden kann.

  1. Auftragsverarbeiter

Auftragsverarbeiter ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die personenbezogene Daten im Auftrag des Verantwortlichen verarbeitet.

  1. Einwilligung

Einwilligung ist jede von der betroffenen Person freiwillig für einen bestimmten Fall in informierter Weise und unmissverständlich abgegebene Willensbekundung in Form einer Erklärung oder einer sonstigen eindeutigen bestätigenden Handlung, mit der die betroffene Person zu verstehen gibt, dass sie mit der Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten einverstanden ist.

  1. Profiling

Profiling ist jede Art der automatisierten Verarbeitung personenbezogener Daten, die darin besteht, dass diese personenbezogenen Daten verwendet werden, um bestimmte persönliche Aspekte, die sich auf eine natürliche Person beziehen, zu bewerten, insbesondere um Aspekte bezüglich Arbeitsleistung, wirtschaftliche Lage, Gesundheit, persönliche Vorlieben, Interessen, Zuverlässigkeit, Verhalten, Aufenthaltsort oder Ortswechsel dieser natürlichen Person zu analysieren oder vorherzusagen

Im Folgenden erhalten Sie Informationen über die Verwendung personenbezogener Daten:

  1. a) Art und Zweck der Datenverarbeitung

 

Die Verarbeitung von personenbezogenen Daten ist für alle gesetzlichen und vertraglichen Verpflichtungen erforderlich, daher kann eine Verweigerung, sie ganz oder teilweise zu verarbeiten, dazu führen, dass die angeforderten Dienstleistungen nicht erbracht werden können. Die Verarbeitung erfolgt auf der Grundlage der Bestimmungen der DSGVO, d. h. insbesondere sofern Sie uns dazu Ihre Einwilligung erteilt haben, eine gesetzliche Verpflichtung hierzu besteht bzw. dies für die vertragliche Abwicklung mit Ihnen erforderlich ist. Die Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt nur zu den genannten Zwecken und in dem zur Erreichung dieser Zwecke erforderlichen Umfang.

 

Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte zu anderen als den im Folgenden aufgeführten Zwecken findet nicht statt. Wir geben Ihre persönlichen Daten an Dritte – sofern dies überhaupt stattfindet – nur weiter, wenn

 

  • Sie Ihre ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben,
  • die Weitergabe zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe ihrer Daten haben,
  • eine gesetzliche Verpflichtung für eine Weitergabe besteht,
  • dies gesetzlich zulässig und für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist.

 

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske dient uns allein zur Bearbeitung der Onlinebuchung und zur Abwicklung des Aufenthaltes im Hotel. Im Falle einer Onlinebuchung über unsere Website liegt hieran auch das erforderliche berechtigte Interesse an der Verarbeitung der Daten. Die sonstigen während des Absende-Vorgangs verarbeiteten personenbezogenen Daten dienen dazu, einen Missbrauch der Onlinebuchung zu verhindern und die Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme sicherzustellen.

 

Des Weiteren haben wir mit Sabre Corporation eine “Auftragsverarbeitungsvereinbarung” abgeschlossen. Dabei handelt es sich um einen Vertrag, in dem sich Sabre Corporation dazu verpflichtet, die Daten unserer Nutzer zu schützen, entsprechend dessen Datenschutzbestimmungen in unserem Auftrag zu verarbeiten und insbesondere nicht an Dritte weiter zu geben. Die Datenschutzbestimmungen von Sabre Corporation → können Sie hier einsehen.

 

Die Rechtsgrundlage besteht nach Artikel 6 Absatz 1 a DSGVO (Rechtmäßigkeit der Verarbeitung) insbesondere darin, dass Sie uns die Einwilligung zur Verarbeitung der von Ihnen eingegebenen Daten geben. Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen, – eine formlose E-Mail reicht aus.

 

 

 

 

  1. b) Erfassung von Daten

 

Unsere Internetseite erfasst bei jedem Aufruf eine Reihe von allgemeinen Daten und Informationen des Aufrufenden, die in den Logfiles des Servers gespeichert werden.

 

Hierbei kann es sich insbesondere um folgende Daten handeln: Browsertyp und -version, Betriebssystem, Datum und Uhrzeit eines Aufrufs unserer Website, verwendete Unterwebseiten, Internet-Service-Provider, IP-Adresse, sowie Referrer.

 

Durch diese allgemeinen Daten und Informationen zieht unser Unternehmen keine Rückschlüsse auf eine betroffene Person. Die anonym erhobenen Daten werden von sämtlichen personenbezogenen Daten getrennt gespeichert.

 

  1. c) Speicherung von Daten

 

Persönliche Daten, die Sie uns auf dieser Webseite elektronisch übermitteln, wie zum Beispiel Name, E-Mail-Adresse, Adresse oder andere persönliche Angaben im Rahmen der Übermittlung eines Formulars oder einer Onlinebuchung werden von uns gemeinsam mit dem Zeitpunkt und der IP-Adresse nur zum jeweils angegebenen Zweck verwendet, sicher verwahrt und nicht an Dritte weitergegeben.

Wir nutzen Ihre persönlichen Daten somit nur für die Kommunikation mit jenen Besuchern, die Kontakt ausdrücklich wünschen und für die Abwicklung der auf dieser Webseite angebotenen Dienstleistungen. Wir geben Ihre persönlichen Daten ohne Zustimmung nicht weiter, können jedoch nicht ausschließen, dass diese Daten beim Vorliegen von rechtswidrigem Verhalten eingesehen werden.

 

Wenn Sie uns persönliche Daten per E-Mail schicken – somit abseits dieser Webseite – können wir keine sichere Übertragung und den Schutz Ihrer Daten garantieren. Wir empfehlen Ihnen, vertrauliche Daten niemals unverschlüsselt per E-Mail zu übermitteln.

 

  1. d) Dauer der Speicherung

 

Die Daten werden für die Dauer der Sitzung gespeichert und danach gelöscht, sofern der Nutzer keine Buchung abschließt. Bei einer Onlinebuchung werden alle vom Nutzer eingegeben, Daten gespeichert und dem Hotel für die Reservierung und Rechnungsstellung übermittelt.

 

Generell werden personenbezogene Daten von der Gorgeous Smiling Hotels GmbH und Sabre Corporation, 3150 Sabre Drive Southlake, TX 76092 USA  nur für den Zeitraum gespeichert, der zur Erreichung des Speicherungszwecks erforderlich ist oder sofern dies durch den europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber oder einen anderen Gesetzgeber in Gesetzen oder Vorschriften, welchen der für die Verarbeitung Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde.

 

Entfällt der Speicherungszweck oder läuft eine vom europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber oder einem anderen zuständigen Gesetzgeber vorgeschriebene Speicherfrist ab, werden die personenbezogenen Daten routinemäßig und entsprechend den gesetzlichen Vorschriften gesperrt oder gelöscht.

 

  1. e) Widerspruchs- und Löschungsmöglichkeit

 

Der Nutzer hat jederzeit die Möglichkeit, seine Einwilligung zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten zu widerrufen. Nimmt der Nutzer per E-Mail-Kontakt mit uns auf, so kann er der Speicherung seiner personenbezogenen Daten jederzeit widersprechen. In einem solchen Fall besteht keine Möglichkeit, eine Onlinebuchung über die Arthotel ANA Website zu tätigen.

 

Im Fall, dass Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns widersprechen möchten, senden Sie bitte ein E-Mail an info@gsh-hotels.com.

 

Alle personenbezogenen Daten, die im Zuge der Onlinebuchung gespeichert wurden, werden in diesem Fall gelöscht.

 

  1. f) Verbindungen zu Drittanbietern

 

Im Rahmen unserer Produkte und Dienstleistungen bestehen Verbindungen zu Dritten, die unabhängig von uns tätig sind, insbesondere soziale Medien und Webseiten von Drittanbietern. Für deren Tätigkeit, Inhalt, Nutzung sowie Einhaltung der geltenden Datenschutzbestimmungen übernehmen wir keine Verantwortung. Auch können unsere Webseiten unverbindliche bzw. informatorische Links zu anderen Webseiten enthalten; diese werden unabhängig von unserem Unternehmen betrieben und sind ihrerseits zur Einhaltung der Datenschutzgesetze verpflichtet. Wir haften nicht für die Inhalte, die Nutzung oder die Datenschutzpraktiken dieser Social-Media-Tools bzw. Webseiten und Apps von Dritten.

 

  1. g) Rechte laut Datenschutzgrundverordnung

 

Sie haben laut den Bestimmungen der DSGVO grundsätzlich die folgende Rechte:

  • Recht auf Auskunft (Artikel 15 DSGVO)
  • Recht auf Berichtigung (Artikel 16 DSGVO)
  • Recht auf Löschung („Recht auf Vergessenwerden“) (Artikel 17 DSGVO)
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Artikel 18 DSGVO)
  • Recht auf Benachrichtigung – Mitteilungspflicht im Zusammenhang mit der Berichtigung oder Löschung personenbezogener Daten oder der Einschränkung der Verarbeitung (Artikel 19 DSGVO)
  • Recht auf Datenübertragbarkeit (Artikel 20 DSGVO)
  • Widerspruchsrecht (Artikel 21 DSGVO)
  • Recht, nicht einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung — einschließlich Profiling — beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden (Artikel 22 DSGVO)

Der für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten Verantwortliche erteilt jeder Person, die betroffen ist, auf Anfrage Auskunft darüber, welche personenbezogenen Daten über die betroffene Person in unserem Unternehmen gespeichert sind. Auf Wunsch der betroffenen Person werden personenbezogene Daten durch den für die Verarbeitung Verantwortlichen berichtigt oder gelöscht, soweit diesbezüglich keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.

 

Im Falle datenschutzrechtlicher Verstöße steht der betroffenen Person ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu. Zuständige Aufsichtsbehörde in datenschutzrechtlichen Fragen ist der Landesdatenschutzbeauftragte des Bundeslandes, in dem unser Unternehmen seinen Sitz hat. Eine Liste der Datenschutzbeauftragten sowie deren Kontaktdaten können folgendem Link entnommen werden: https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html.

 

Sollten wir Ihre Erwartungen bei Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten enttäuschen oder möchten Sie eine Beschwerde über unsere Datenschutzpraxis erheben, dürfen wir Sie um diesbezügliche Mitteilung bitten, damit wir Gelegenheit haben, das aufgetretene Problem zu beseitigen. Hierzu benötigen wir alle Einzelheiten des Problems, wir werden Ihre Beschwerde dann umgehend in angemessener Frist prüfen und beantworten.

Unsere Webseite bietet Ihnen verschiedene Funktionen, bei deren Nutzung von uns personenbezogene Daten erhoben, verarbeitet und gespeichert werden. Nachfolgend erklären wir, was mit diesen Daten geschieht:

 

1.) Online Buchungsfunktion (Internet Booking Engine)

 

Auf unserer Webseite ist eine Buchungsmaschine vorhanden, die es unseren Nutzern ermöglicht, online Buchungen bei Arthotel ANA zu tätigen. Nimmt ein Nutzer diese Möglichkeit wahr, so werden die in der Eingabemaske eingegebenen Daten an uns und an unseren Softwarepartner Sabre Corporation, 3150 Sabre Drive Southlake, TX 76092 USA übermittelt und gespeichert.

Diese Daten sind:

 

  • Anrede des Nutzers
  • Vorname und Nachname des Nutzers
  • E-Mail-Adresse des Nutzers
  • Telefonnummer des Nutzers
  • Geburtsdatum des Nutzers
  • Buchungsdaten des Nutzers
  • Postadresse des Nutzers
  • Land des Nutzers
  • Titel des gebuchten Gastes
  • Vorname und Nachname des gebuchten Gastes
  • Weitere Informationen/Nachrichten an das Hotel –  soweit angegeben
  • Zahlungsmethode des Nutzers
  • Kreditkartendaten des Nutzers

Zur Erleichterung und schnelleren Abwicklung künftiger Buchungsprozesse ist es dem Nutzer weiterhin möglich, sich online mit einem Profil zu registrieren und ein persönliches Passwort zu hinterlegen. Dieses Passwort wird nicht an uns übermittelt.

 

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

 

Zweck der Datenverarbeitung

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske dient uns allein zur Bearbeitung der Onlinebuchung und zur Abwicklung des Aufenthaltes im Hotel. Im Falle einer Onlinebuchung über unsere Website liegt hieran auch das erforderliche berechtigte Interesse an der Verarbeitung der Daten. Die sonstigen während des absende Vorgangs verarbeiteten personenbezogenen Daten dienen dazu, einen Missbrauch der Onlinebuchung zu verhindern und die Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme sicherzustellen.

 

Des Weiteren haben wir mit Sabre Corporation eine “Auftragsverarbeitungsvereinbarung” abgeschlossen. Dabei handelt es sich um einen Vertrag, in dem sich Sabre Corporation dazu verpflichtet, die Daten unserer Nutzer zu schützen, entsprechend dessen Datenschutzbestimmungen in unserem Auftrag zu verarbeiten und insbesondere nicht an Dritte weiter zu geben. Die Datenschutzbestimmungen von Sabre Corporation → können Sie hier einsehen.

 

Dauer der Speicherung

Die Daten werden für die Dauer der Sitzung gespeichert und danach gelöscht, sofern der Nutzer keine Buchung abschließt. Bei einer Onlinebuchung werden alle vom Nutzer eingegeben, Daten gespeichert und dem Hotel für die Reservierung und Rechnungsstellung übermittelt.

 

Generell werden personenbezogene Daten von der Gorgeous Smiling Hotels GmbH und Sabre Corporation, 3150 Sabre Drive Southlake, TX 76092 USA nur für den Zeitraum gespeichert, der zur Erreichung des Speicherungszwecks erforderlich ist oder sofern dies durch den europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber oder einen anderen Gesetzgeber in Gesetzen oder Vorschriften, welchen der für die Verarbeitung Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde.

 

Entfällt der Speicherungszweck oder läuft eine vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber oder einem anderen zuständigen Gesetzgeber vorgeschriebene Speicherfrist ab, werden die personenbezogenen Daten routinemäßig und entsprechend den gesetzlichen Vorschriften gesperrt oder gelöscht.

 

Widerspruchs- und Löschungsmöglichkeit

Der Nutzer hat jederzeit die Möglichkeit, seine Einwilligung zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten zu widerrufen. Nimmt der Nutzer per E-Mail-Kontakt mit uns auf, so kann er der Speicherung seiner personenbezogenen Daten jederzeit widersprechen. In einem solchen Fall besteht keine Möglichkeit, eine Onlinebuchung über die Arthotel ANA Website zu tätigen.

Im Fall, dass Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns widersprechen möchten, senden Sie bitte ein E-Mail an info@gsh-hotels.com. Alle personenbezogenen Daten, die im Zuge der Onlinebuchung gespeichert wurden, werden in diesem Fall gelöscht.

 

2.) E-Mail-Newsletter und Bestandkundenwerbung

 

Umfang der Verarbeitung und Erhebung personenbezogener Daten

Auf unserer Webseite besteht die Möglichkeit, einen kostenfreien Newsletter zu abonnieren. Nimmt ein Nutzer diese Möglichkeit wahr, so werden die in der Eingabemaske eingegebenen Daten an uns und an das Newsletter-Unternehmens MailChimp übermittelt und gespeichert. Der Betreiber von MailChimp ist das Unternehmen The Rocket Science Group, LLC, 675 Ponce de Leon Ave NE, Suite 5000, Atlanta, GA 30308 USA.

 

Mit dem E-Mail-Newsletter informieren wir Sie regelmäßig entsprechend der von Ihnen angegebenen Präferenzen über die Angebote und Leistungen der zur Gorgeous Smiling Hotels GmbH gehörenden Hotels und Marken.

 

Wenn Sie den E-Mail-Newsletter empfangen möchten, benötigen wir von Ihnen eine gültige E-Mail-Adresse. Für die Anmeldung zu unserem Newsletter verwenden wir das sog. Double-opt-in-Verfahren. Das heißt, dass wir Ihnen nach Ihrer Anmeldung eine E-Mail an die angegebene E-Mail-Adresse senden, in welcher wir Sie um Bestätigung bitten, dass Sie den Versand des Newsletters wünschen. Wenn Sie Ihre Anmeldung nicht innerhalb von zwei Wochen bestätigen, werden Ihre Informationen gesperrt und nach einem Monat automatisch gelöscht. Darüber hinaus speichern wir jeweils Ihre eingesetzten IP-Adressen und Zeitpunkte der Anmeldung und Bestätigung. Zweck des Verfahrens ist, Ihre Anmeldung nachweisen und ggf. einen möglichen Missbrauch Ihrer persönlichen Daten aufklären zu können.

 

Vorsorglich weisen wir Sie darauf hin, dass bei Versand des Newsletters Ihr Nutzerverhalten ausgewertet wird, um Inhalte, Service und Qualität unserer Dienstleistungen zu optimieren. Sie haben die Möglichkeit, in Ihrem E-Mail-Programm Funktionen zu deaktivieren, mit der Folge, dass Ihnen der Newsletter möglicherweise nicht vollständig angezeigt wird oder Sie eventuell nicht alle Funktionen unseres Angebots nutzen können.

 

Wir behalten uns vor unseren Gästen Angebote aus unserem Leistungsspektrum als Bestandskundenwerbung per E-Mail zu übersenden. Unser berechtigtes Interesse zur Durchführung von Bestandskundenwerbung liegt darin, unseren Gästen zielgruppenorientiert individuelle Angebote anbieten zu können, die auf Grundlage einer vorausgegangenen Buchung (Transaktion) bzw. der bestehenden Kundenbeziehung erstellt werden.

 

Ihre personenbezogenen Daten, die Sie bei uns bei einer Buchung mitteilen, können wir nach einer vergangenen Transaktion binnen 12 Monaten zum Versenden von Bestandskundenwerbung verarbeiten. Wenn Sie innerhalb dieses Zeitraums keine erneute Buchung vornehmen oder keine anderweitige Transaktion tätigen, werden Ihre personenbezogenen Daten zum Zwecke der Bestandskundenwerbung nicht mehr verarbeitet und entsprechend gelöscht, sofern Sie keinen Newsletter abonniert haben oder Ihre personenbezogenen Daten aufgrund anderweitiger Regelungen weiter gespeichert werden müssen.

 

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten nach Anmeldung zum Newsletter durch den Nutzer ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Rechtsgrundlage für den Versand des Newsletters infolge des Verkaufs von Waren oder Dienstleistungen ist § 7 Abs. 3 UWG.

 

 

Zweck der Datenverarbeitung

Wenn Sie über unsere Webseite Abonnent unseres Newsletters werden, bestätigen Sie per E-Mail die Mitgliedschaft in einer E-Mail-Liste von MailChimp. Damit MailChimp auch nachweisen kann, dass Sie sich in den „Listenprovider“ eingetragen haben, wird das Datum der Eintragung und Ihre IP-Adresse gespeichert. Des Weiteren speichert MailChimp Ihre E-Mail-Adresse, Ihren Namen, die physische Adresse und demografische Informationen, wie Sprache oder Standort. Diese Informationen werden verwendet, um Ihnen E-Mails zu senden und uns weitere MailChimp-Funktionen, wie z. B. die Auswertung der Newsletter, zu ermöglichen.

 

Wir haben mit MailChimp einen Vertrag über die Auftragsdatenverarbeitung (Data Processing Addendum) abgeschlossen. Dieser Vertrag dient zur Absicherung Ihrer persönlichen Daten und stellt sicher, dass sich MailChimp an die geltenden Datenschutzbestimmungen hält und Ihre persönlichen Daten nicht an Dritte weitergibt. Mehr Informationen zu diesem Vertrag finden Sie auf https://mailchimp.com/legal/data-processing-addendum/.

MailChimp ist aktiver Teilnehmer beim EU-U.S. Privacy Shield Framework wodurch der korrekte und sichere Datentransfer persönlicher Daten geregelt wird. Mehr Informationen dazu finden Sie auf https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000TO6hAAG&tid=311206356. Mehr über den Einsatz von Cookies bei MailChimp erfahren Sie auf https://mailchimp.com/legal/cookies/, Informationen zum Datenschutz bei MailChimp (Privacy) können Sie auf https://mailchimp.com/legal/privacy/ nachlesen.

 

Manchmal kann es vorkommen, dass Sie unseren Newsletter zur besseren Darstellung über einen angegebenen Link öffnen. Das ist zum Beispiel der Fall, wenn Ihr E-Mail-Programm nicht funktioniert oder der Newsletter nicht ordnungsgemäß anzeigt wird. Der Newsletter wir dann über eine Website von MailChimp angezeigt. MailChimp verwendet auf seinen eigenen Webseiten auch Cookies (kleine Text-Dateien, die Daten auf Ihrem Browser speichern). Dabei können personenbezogenen Daten durch MailChimp und dessen Partner (z.B. Google Analytics) verarbeitet werden. Diese Datenerhebung liegt in der Verantwortung von MailChimp und wir haben darauf keinen Einfluss.

 

Dauer der Speicherung

Da MailChimp ein amerikanisches Unternehmen ist, werden alle gesammelten Daten auch auf amerikanischen Servern gespeichert. Grundsätzlich bleiben die Daten auf den Servern von Mailchimp dauerhaft gespeichert und werden erst gelöscht, wenn eine Aufforderung von Ihnen erfolgt. Sie können Ihren Kontakt bei uns löschen lassen. Das entfernt für uns dauerhaft all Ihre persönlichen Daten und anonymisiert Sie in den Mailchimp-Berichten. Sie können allerdings auch direkt bei MailChimp die Löschung Ihrer Daten anfordern. Dann werden dort all Ihre Daten entfernt und wir bekommen eine Benachrichtigung von MailChimp. Nachdem wir die E-Mail erhalten haben, haben wir 30 Tage Zeit, um Ihren Kontakt von allen verbundenen Integrationen zu löschen.

 

 

Widerspruchs- und Löschungsmöglichkeit

Als Abonnent des E-Mail-Newsletters können Sie Ihre Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer E-Mail-Adresse zum Versand des E-Mail-Newsletters jederzeit widerrufen und damit den Newsletter abbestellen. Sie können der Verwendung Ihrer E-Mail-Adresse zum Zwecke des Versands von Bestandskundenwerbung ebenfalls jederzeit widersprechen. Der Widerruf kann über den betreffenden Link in jedem E-Mail-Newsletter oder per E-Mail mit dem Betreff “Abmelden” an info@gsh-hotels.com erfolgen.

 

 

3.) Kontaktformular und E-Mail-Kontakt

 

Umfang der Verarbeitung und Erhebung personenbezogener Daten

Auf unserer Webseite ist ein Kontaktformular vorhanden, welches für die elektronische Kontaktaufnahme genutzt werden kann. Nimmt ein Nutzer diese Möglichkeit wahr, so werden die in der Eingabemaske eingegeben Daten an uns übermittelt und gespeichert.

 

Diese Daten sind:

  • Anrede des Nutzers
  • Vorname und Nachname des Nutzers
  • E-Mail-Adresse des Nutzers
  • Telefonnummer des Nutzers
  • Nachricht des Nutzers

Für die Verarbeitung der Daten wird im Rahmen des Absende-Vorgangs Ihre Einwilligung eingeholt und auf diese Datenschutzerklärung verwiesen. Alternativ ist eine Kontaktaufnahme über die bereitgestellte E-Mail-Adresse möglich. In diesem Fall werden die mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten des Nutzers gespeichert. Es erfolgt in diesem Zusammenhang keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Daten werden ausschließlich für die Verarbeitung der Konversation verwendet.

 

Bei einer unverschlüsselten Kommunikation per E-Mail kann die vollständige Datensicherheit auf dem Übertragungsweg zu unseren IT-Systemen von uns nicht gewährleistet werden, sodass wir bei Informationen mit hohem Geheimhaltungsbedürfnis eine verschlüsselte Kommunikation oder den Postweg empfehlen.

 

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die im Zuge einer Übersendung einer E-Mail übermittelt werden, ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt der E-Mail-Kontakt auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

 

Zweck der Datenverarbeitung

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske dient uns allein zur Bearbeitung der Kontaktaufnahme. Die sonstigen während des Absende Vorgangs verarbeiteten personenbezogenen Daten dienen dazu, einen Missbrauch des Kontaktformulars zu verhindern und die Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme sicherzustellen.

 

Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Für die personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske des Kontaktformulars und diejenigen, die per E-Mail übersandt wurden, ist dies dann der Fall, wenn die jeweilige Konversation mit dem Nutzer beendet ist. Beendet ist die Konversation dann, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist.

 

Widerspruchs- und Löschungsmöglichkeit

Der Nutzer hat jederzeit die Möglichkeit, seine Einwilligung zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten zu widerrufen. Nimmt der Nutzer per E-Mail-Kontakt mit uns auf, so kann er der Speicherung seiner personenbezogenen Daten jederzeit widersprechen. In einem solchen Fall kann die Konversation nicht fortgeführt werden. Im Fall, dass Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns widersprechen möchten, senden Sie bitte eine E-Mail an info@gsh-hotels.com. Alle personenbezogenen Daten, die im Zuge der Kontaktaufnahme gespeichert wurden, werden in diesem Fall gelöscht.

 

4.) Anfrageformular und E-Mail-Angebotsanfrage

 

Umfang der Verarbeitung und Erhebung personenbezogener Daten

Auf unserer Webseite ist ein Formular für die Anfrage von Angeboten vorhanden, welches für die elektronische Angebotsanfrage genutzt werden kann. Nimmt ein Nutzer diese Möglichkeit wahr, so werden die in der Eingabemaske eingegeben Daten an uns übermittelt und gespeichert.

 

Diese Daten sind:

  • Anrede des Nutzers
  • Vorname und Nachname des Nutzers
  • Firma des Nutzers
  • E-Mail-Adresse des Nutzers
  • Telefonnummer des Nutzers
  • Zeitraum für Anreise- und Abreise
  • Anzahl der Zimmer/Apartments
  • Anzahl der Personen
  • Nachricht des Nutzers

Für die Verarbeitung der Daten wird im Rahmen des Absende Vorgangs Ihre Einwilligung eingeholt und auf diese Datenschutzerklärung verwiesen. Alternativ ist eine Kontaktaufnahme über die bereitgestellte E-Mail-Adresse möglich. In diesem Fall werden die mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten des Nutzers gespeichert. Es erfolgt in diesem Zusammenhang keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Daten werden ausschließlich für die Verarbeitung der Angebotsanfrage verwendet.

 

Bei einer unverschlüsselten Kommunikation per E-Mail kann die vollständige Datensicherheit auf dem Übertragungsweg zu unseren IT-Systemen von uns nicht gewährleistet werden, sodass wir bei Informationen mit hohem Geheimhaltungsbedürfnis eine verschlüsselte Kommunikation oder den Postweg empfehlen.

 

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die im Zuge einer Übersendung einer E-Mail übermittelt werden, ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt der E-Mail-Kontakt auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

 

Zweck Datenverarbeitung

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske dient uns allein zur Bearbeitung der Angebotsanfrage. Im Falle einer Kontaktaufnahme per E-Mail liegt hieran auch das erforderliche berechtigte Interesse an der Verarbeitung der Daten. Die sonstigen während des absende Vorgangs verarbeiteten personenbezogenen Daten dienen dazu, einen Missbrauch des Anfrageformulars zu verhindern und die Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme sicherzustellen.

 

Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Für die personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske des Anfrageformulars und diejenigen, die per E-Mail übersandt wurden, ist dies dann der Fall, wenn die jeweilige Konversation mit dem Nutzer beendet ist. Beendet ist die Konversation dann, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist.

 

Widerspruchs- und Löschungsmöglichkeit

Der Nutzer hat jederzeit die Möglichkeit, seine Einwilligung zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten zu widerrufen. Nimmt der Nutzer per E-Mail-Kontakt mit uns auf, so kann er der Speicherung seiner personenbezogenen Daten jederzeit widersprechen. In einem solchen Fall kann die Konversation nicht fortgeführt werden. Im Fall, dass Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns widersprechen möchten, senden Sie bitte ein E-Mail an info@gsh-hotels.com. Alle personenbezogenen Daten, die im Zuge der Angebotsanfrage gespeichert wurden, werden in diesem Fall gelöscht.

Wir setzen auf unserer Website Social Media Plugins, insbesondere der sozialen Netzwerke Facebook, Instagram und Twitter ein, um unser Unternehmen hierüber bekannter zu machen. Der dahinterstehende Werbezweck ist als berechtigtes Interesse im Sinne der DSGVO anzusehen. Die Verantwortung für den datenschutzkonformen Betrieb ist durch deren jeweiligen Anbieter zu gewährleisten. Die Einbindung dieser Plugins durch uns erfolgt im Wege der sogenannten 2-Klick-Methode, um Besucher unserer Website bestmöglich zu schützen.

 

Durch den Besuch von Seiten, die diese Elemente darstellen, werden Daten von Ihrem Browser zum jeweiligen Social Media Dienst übertragen und dort gespeichert. Wir haben keinen Zugriff auf diese Daten.

 

Die folgenden Links führen Sie zu den Seiten der jeweiligen Social Media Dienste, wo erklärt wird, wie diese mit Ihren Daten umgehen: Instagram-Datenschutzrichtlinie: https://help.instagram.com/519522125107875; für YouTube gilt die Google Datenschutzerklärung: https://policies.google.com/privacy?hl=de; Facebook-Datenrichtline: https://www.facebook.com/about/privacy; Twitter Datenschutzrichtlinie: https://twitter.com/de/privacy.

 

1.) Facebook

 

Auf unserer Website kommen Social Media Plug-ins von Facebook zum Einsatz, um deren Nutzung interessanter und persönlicher zu gestalten. Hierfür gibt es den „Like-“ oder „Teilen“-Button, was jeweils ein Angebot von Facebook darstellt.

 

Wenn Sie eine Seite unseres Webauftritts aufrufen, die ein solches Plug-in enthält, baut Ihr Browser eine direkte Verbindung mit den Servern von Facebook auf. Der Inhalt des Plug-ins wird dabei von Facebook direkt an Ihren Browser übermittelt und von diesem in die Website eingebunden. Durch die Einbindung der Plug-ins erhält Facebook die Information, dass Ihr Browser die entsprechende Seite unseres Webauftritts aufgerufen hat, auch wenn sie kein Facebook-Konto besitzen oder gerade nicht bei Facebook eingeloggt sind. Diese Information einschließlich ihrer IP-Adresse wird von Ihrem Browser direkt an einen Server von Facebook in den USA übermittelt und dort gespeichert.

 

Wenn Sie bei Facebook eingeloggt sind, kann Facebook den Besuch unserer Website Ihrem Facebook-Konto direkt zuordnen. Bei Betätigung des „Like“ oder „Teilen“-Button wird die entsprechende Information ebenfalls direkt an einen Server von Facebook übermittelt und dort gespeichert. Die Informationen werden zudem auf Facebook veröffentlicht und ihren Facebook-Freunden angezeigt. Facebook kann diese Information zum Zwecke der Werbung, Marktforschung und bedarfsgerechten Gestaltung der Facebook-Seiten benutzen. Hierzu können von Facebook Nutzung-, Interessen-und Beziehungsprofile erstellt werden, beispielsweise um Ihre Nutzung unserer Website im Hinblick auf die Ihnen bei Facebook eingeblendeten Werbeanzeigen auszuwerten, andere Facebook-Nutzer über Ihre Aktivitäten auf unserer Website zu informieren und um weitere mit der Nutzung von Facebook verbundene Dienstleistungen zu erbringen.

 

Wenn Sie nicht möchten, dass Facebook die über unseren Webauftritt gesammelten Daten Ihrem Facebook-Konto zuordnet, müssen Sie sich vor Ihrem Besuch unserer Website bei Facebook ausloggen.

 

Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Facebook sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen (https://www.facebook.com/about/privacy/) von Facebook.

 

2.) Instagram

 

Auf unserer Website werden auch sogenannte Social Plugins von Instagram verwendet, das von der Instagram LLC., 1601 Willow Road, Menlo Park, CA 94025, USA („Instagram“) betrieben wird. Die Plugins sind mit einem Instagram-Logo beispielsweise in Form einer „Instagram-Kamera“ gekennzeichnet.

 

Wenn Sie eine Seite unseres Webauftritts aufrufen, die ein solches Plugin enthält, stellt Ihr Browser eine direkte Verbindung zu den Servern von Instagram her. Der Inhalt des Plugins wird von Instagram direkt an Ihren Browser übermittelt und in die Seite eingebunden. Durch diese Einbindung erhält Instagram die Information, dass Ihr Browser die entsprechende Seite unseres Webauftritts aufgerufen hat, auch wenn Sie kein Instagram-Profil besitzen oder gerade nicht bei Instagram eingeloggt sind.

 

Diese Information (einschließlich Ihrer IP-Adresse) wird von Ihrem Browser direkt an einen Server von Instagram in die USA übermittelt und dort gespeichert. Sind Sie bei Instagram eingeloggt, kann Instagram den Besuch unserer Website Ihrem Instagram-Account unmittelbar zuordnen. Wenn Sie mit den Plugins interagieren, zum Beispiel das „Instagram“-Button betätigen, wird diese Information ebenfalls direkt an einen Server von Instagram übermittelt und dort gespeichert. Die Informationen werden außerdem auf Ihrem Instagram-Account veröffentlicht und dort Ihren Kontakten angezeigt.

Wenn Sie nicht möchten, dass Instagram die über unseren Webauftritt gesammelten Daten unmittelbar Ihrem Instagram-Account zuordnet, müssen Sie sich vor Ihrem Besuch unserer Website bei Instagram ausloggen. Weitere Informationen hierzu Sie in der Datenschutzerklärung (https://help.instagram.com/155833707900388) von Instagram.

 

3.) Twitter

 

Auf unseren Internetseiten sind Plug-ins des Kurznachrichtennetzwerks der Twitter Inc. (Twitter) integriert. Die Twitter-Plug-ins (tweet-Button) erkennen Sie an dem Twitter-Logo auf unserer Seite. Eine Übersicht über tweet-Buttons finden Sie hier (https://about.twitter.com/resources/buttons).

 

Wenn Sie eine Seite unseres Webauftritts aufrufen, die ein solches Plug-in enthält, wird eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem Twitter-Server hergestellt. Twitter erhält dadurch die Information, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse unsere Seite besucht haben. Wenn Sie den Twitter „tweet-Button“ anklicken, während Sie in Ihrem Twitter-Account eingeloggt sind, können Sie die Inhalte unserer Seiten auf Ihrem Twitter-Profil verlinken. Dadurch kann Twitter den Besuch unserer Seiten Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Twitter erhalten.

 

Wenn Sie nicht wünschen, dass Twitter den Besuch unserer Seiten zuordnen kann, loggen Sie sich bitte aus Ihrem Twitter-Benutzerkonto aus. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Twitter (https://twitter.com/privacy).

VII.  EINBINDUNG EXTERNER WEBSERVICES UND DATENVERARBEITUNG AUSSERHALB DER EU

Auf unserer Webseite verwenden wir aktive Inhalte von externen Anbietern, sog. Webservices. Durch Aufruf unserer Webseite erhalten diese externen Anbieter ggf. personenbezogene Informationen über Ihren Besuch auf unserer Webseite. Hierbei ist ggf. eine Verarbeitung von Daten außerhalb der EU möglich. Sie können dies verhindern, indem Sie ein entsprechendes Browser-Plug-in installieren oder das Ausführen von Scripten in Ihrem Browser deaktivieren. Hierbei kann es zu Funktionseinschränkungen auf unser Webseite kommen.

 

Wir verwenden folgende externe Webservices:

  • Google Maps
  • Google reCAPTCHA
  • Google Tag Manager
  • Google Ads
  • Microsoft Advertising
  • Web Fonts von Adobe Typekit
  • Cookiebot
  • WordPress

 

1.) Google Maps

 

Wir verwenden auf unserer Website Google Maps der Firma Google Inc. Für den europäischen Raum ist das Unternehmen Google Ireland Limited (Gordon House, Barrow Street Dublin 4, Irland) für alle Google-Dienste verantwortlich. Durch die Einbindung von Google Maps können wir Ihnen relevante Informationen zu Ihrem Hotelaufenthalt, wie Restaurants, Geschäfte oder Sehenswürdigkeiten in der Nähe liefern. Sie sehen darüber hinaus auf einen Blick, wo unsere Hotels vertreten sind. Durch die Verwendung von Google Maps werden Daten an Google übertragen und auf den Google-Servern gespeichert. Hier wollen wir nun genauer darauf eingehen, welche Daten gespeichert werden und wie Sie dies unterbinden können.

 

Dauer der Speicherung

Da wir Google Maps in unsere Webseite eingebunden haben, setzt Google mindestens ein Cookie (Name: NID) in Ihrem Browser. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Funktion werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Dieses Cookie speichert Daten über Ihr Userverhalten. Google nutzt diese Daten in erster Linie, um eigene Dienste zu optimieren und individuelle, personalisierte Werbung für Sie bereitzustellen.

 

Anmerkung: Wir können bei den Angaben der gespeicherten Daten keine Vollständigkeit gewährleisten. Speziell bei der Verwendung von Cookies sind Veränderungen nie auszuschließen. Manche Daten speichert Google für einen festgelegten Zeitraum. Bei anderen Daten bietet Google lediglich die Möglichkeit, diese manuell zu löschen. Weiters anonymisiert das Unternehmen auch Informationen (wie zum Beispiel Werbedaten) in Serverprotokollen, indem es einen Teil der IP-Adresse und Cookie-Informationen nach 9 bzw.18 Monaten löscht.

 

 

 

Widerspruchs- und Löschungsmöglichkeiten

Mit der 2019 eingeführten automatischen Löschfunktion von Standort- und Aktivitätsdaten werden Informationen zur Standortbestimmung und Web-/App-Aktivität – abhängig von Ihrer Entscheidung – entweder 3 oder 18 Monate gespeichert und dann gelöscht. Zudem kann man diese Daten über das Google-Konto auch jederzeit manuell aus dem Verlauf löschen. Wenn Sie Ihre Standorterfassung vollständig verhindern wollen, müssen Sie im Google-Konto die Rubrik „Web- und App-Aktivität“ pausieren. Klicken Sie „Daten und Personalisierung“ und dann auf die Option „Aktivitätseinstellung“. Hier können Sie die Aktivitäten ein- oder ausschalten.

 

In Ihrem Browser können Sie weiters auch einzelne Cookies deaktivieren, löschen oder verwalten. Je nachdem welchen Browser Sie verwenden, funktioniert dies immer etwas anders. Die folgenden Anleitungen zeigen, wie Sie Cookies in Ihrem Browser verwalten:

Chrome: Cookies in Chrome löschen, aktivieren und verwalten →
Safari: Verwalten von Cookies und Websitedaten mit Safari →
Firefox: Cookies löschen, um Daten zu entfernen, die Websites auf Ihrem Computer abgelegt haben →
Internet Explorer: Löschen und Verwalten von Cookies →
Microsoft Edge: Löschen und Verwalten von Cookies →

 

Google ist aktiver Teilnehmer beim EU-U.S. Privacy Shield Framework, wodurch der korrekte und sichere Datentransfer persönlicher Daten geregelt wird. Mehr Informationen dazu finden Sie auf https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI. Wenn Sie mehr über die Datenverarbeitung von Google erfahren wollen, empfehlen wir Ihnen die hauseigene Datenschutzerklärung des Unternehmens unter https://policies.google.com/privacy?hl=de.

 

2.) Google reCAPTCHA

 

Unser oberstes Ziel ist es, unsere Webseite für Sie und für uns bestmöglich zu sichern und zu schützen. Um das zu gewährleisten, verwenden wir Google reCAPTCHA der Firma Google Inc. Für den europäischen Raum ist das Unternehmen Google Ireland Limited (Gordon House, Barrow Street Dublin 4, Irland) für alle Google-Dienste verantwortlich. reCAPTCHA ist ein freier Captcha-Dienst von Google, der Webseiten vor Spam-Software und den Missbrauch durch nicht-menschliche Besucher schützt. Dieser Dienst findet auf unserer Webseite Anwendung, wenn Sie ein Kontakt- oder Anfrageformular nutzen oder sich zum E-Mail Newsletter anmelden.

 

Dauer der Speicherung

reCAPTCHA sammelt personenbezogene Daten von Usern, um festzustellen, ob die Handlungen auf unserer Webseite auch wirklich von Menschen stammen. Es kann also die IP-Adresse und andere Daten, die Google für den reCAPTCHA-Dienst benötigt, an Google versendet werden. IP-Adressen werden innerhalb der Mitgliedstaaten der EU oder anderer Vertragsstaaten des Abkommens über den europäischen Wirtschaftsraum fast immer zuvor gekürzt, bevor die Daten auf einem Server in den USA landen. Die IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google kombiniert, sofern Sie nicht während der Verwendung von reCAPTCHA mit Ihrem Google-Konto angemeldet sind. Zuerst prüft der reCAPTCHA-Algorithmus, ob auf Ihrem Browser schon Google-Cookies von anderen Google-Diensten (YouTube. Gmail usw.) platziert sind. Anschließend setzt reCAPTCHA ein zusätzliches Cookie in Ihrem Browser und erfasst einen Schnappschuss Ihres Browserfensters.

Anmerkung: Wo genau und wie lange diese Daten gespeichert werden, stellt Google nicht klar dar.

 

Widerspruchs- und Löschungsmöglichkeiten

Wenn Sie sicherstellen möchten, dass über Sie und über Ihr Verhalten keine Daten an Google übermittelt werden, müssen Sie sich, bevor Sie eins unserer Formulare auf der Webseite ausfüllen bzw. die reCAPTCHA-Software verwenden, bei Google vollkommen ausloggen und alle Google-Cookies löschen. Grundsätzlich werden die Daten sobald Sie unsere Seite aufrufen, automatisch an Google übermittelt. Um diese Daten wieder zu löschen, müssen Sie den Google-Support auf  https://support.google.com/?hl=de&tid=311206356 kontaktieren. Wenn Sie also unsere Webseite verwenden, erklären Sie sich einverstanden, dass Google LLC und deren Vertreter automatisch Daten erheben, bearbeiten und nutzen.

 

Mehr über reCAPTCHA erfahren Sie auf der Webentwickler-Seite von Google auf https://developers.google.com/recaptcha/. Google geht hier zwar auf die technische Entwicklung der reCAPTCHA näher ein, doch genaue Informationen über Datenspeicherung und datenschutzrelevanten Themen sucht man auch dort vergeblich. Eine gute Übersicht über die grundsätzliche Verwendung von Daten bei Google finden Sie in der hauseigenen Datenschutzerklärung auf https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/.

 

3.) Google Tag Manager

 

Für unsere Website verwenden wir den Google Tag Manager des Unternehmens Google Inc. Für den europäischen Raum ist das Unternehmen Google Ireland Limited (Gordon House, Barrow Street Dublin 4, Irland) für alle Google-Dienste verantwortlich. Über den Google Tag Manager können wir Code-Abschnitte von diversen Trackingtools, die wir auf unserer Webseite verwenden, zentral einbauen und verwalten. Der Tag Manager selbst ist eine Domain, die keine Cookies setzt und keine Daten speichert. Er fungiert als bloßer „Verwalter“ der implementierten Tags. Die Daten erfassen die einzelnen Tags der unterschiedlichen Web-Analysetools. Die Daten werden im Google Tag Manager quasi zu den einzelnen Tracking-Tools durchgeschleust und nicht gespeichert.

 

Eine Ausnahme bildet hier Google Analytics und Google Ads, das mithilfe von Cookies verschiedene Daten über Ihr Webverhalten sammelt, speichert und verarbeitet. Dafür lesen Sie bitte unseren Datenschutztext zu Google Analytics und Google Ads auf dieser Seite.

 

Dauer der Speicherung

Wenn Google Daten speichert, dann werden diese Daten auf den eigenen Google-Servern gespeichert. Die Server sind auf der ganzen Welt verteilt. Die meisten befinden sich in Amerika. Unter https://www.google.com/about/datacenters/inside/locations/?hl=de können Sie genau nachlesen, wo sich die Google-Server befinden. Wie lange die einzelnen Tracking-Tools Daten von Ihnen speichern, entnehmen Sie unseren individuellen Datenschutztexten zu Google Analytics und Google Ads.

 

Widerspruchs- und Löschungsmöglichkeiten

Der Google Tag Manager selbst setzt keine Cookies, sondern verwaltet Tags verschiedener Tracking-Webseiten. In unseren Datenschutztexten zu den einzelnen Tracking-Tools, finden Sie detaillierte Informationen, wie Sie Ihre Daten löschen bzw. verwalten können.

Google ist aktiver Teilnehmer beim EU-U.S. Privacy Shield Framework, wodurch der korrekte und sichere Datentransfer persönlicher Daten geregelt wird. Mehr Informationen dazu finden Sie auf https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&tid=311206356. Wenn Sie mehr über den Google Tag Manager erfahren wollen, empfehlen wir Ihnen die FAQs unter https://www.google.com/intl/de/tagmanager/faq.html.

 

4.) Microsoft Advertising

 

Für unsere Online-Marketing-Maßnahmen nutzen wir auch das Werbeprogramm Microsoft Advertising des Unternehmens Microsoft Corporation (One Microsoft Way, Redmond, WA 98052-6399, USA), um unsere Dienstleistungen zu bewerben. Mit Microsoft Advertising können wir unsere Dienstleistungen genau jenen Menschen näherbringen, die sich auch wirklich dafür interessieren. Wir wollen unsere Hotels nicht nur auf der berühmten Suchmaschine Google präsentieren, sondern auch auf Bing und Yahoo! Mit Microsoft Advertising haben wir zudem die Möglichkeit Anzeigen im sogenannten „Microsoft Audience Network“ zu schalten. So können wir beispielsweise auch in LinkedIn Werbeanzeigen schalten. Durch das Conversion-Tracking erfahren wir zum Beispiel, über welche Anzeige Sie zu uns gefunden haben, welche Unterseiten Ihnen besonders gefallen und welche Aktionen Sie auf unserer Website ausführen. Durch diese Daten können wir unsere Website, unsere Werbeanzeigen und unsere Angebote wesentlich besser an Ihre Bedürfnisse anpassen.

 

Dauer der Speicherung

Wir haben in unsere Website ein Conversion-Tracking Tag (also ein kleines Code-Snippet) von Microsoft Advertising eingebunden. Dabei handelt es sich um das sogenannte Universal-Event Tracking (UET)-Tag. Wenn Sie über eine Microsoftwerbung auf unsere Website kommen, können wir mithilfe dieses Trackingtools mehr über Ihr Userverhalten auf unserer Website erfahren. So erfahren wir etwa über welches Keyword bzw. welche Anzeige Sie zu uns gekommen sind, was Sie auf unserer Website anklicken, wie viele Menschen über Microsoft Ads unsere Website besuchen und wie lange Sie auf unserer Website bleiben. All diese Daten beziehen sich auf das Userverhalten und nicht auf personenbezogene Daten. Wir erhalten also nur Daten bzw. Auswertungen zu Ihrem Webverhalten, aber keine personenbezogenen Informationen.

An dieser Stelle möchten wir darauf hinweisen, dass wir keinen Einfluss darauf haben, wie Microsoft die erhobenen Daten weiterverwendet. Microsoft hat weltweit eigene Server in Betrieb. Die meisten befinden sich in den Vereinigten Staaten und darum können Ihre Daten auch auf den amerikanischen Servern gespeichert, verwaltet und verarbeitet werden. Microsoft speichert personenbezogene Daten so lange, wie es zur Erbringung der eigenen Dienstleistungen bzw. Produkte oder für rechtliche Zwecke notwendig ist. Microsoft erwähnt zudem noch, dass die tatsächliche Aufbewahrungsdauer stark variiert und vom jeweiligen Produkt abhängt. Bei Suchanfragen über Bing löscht Microsoft Ihre gespeicherten Suchanfragen nach 6 Monaten, indem das Unternehmen Ihre IP-Adresse löscht. Cookie-IDs, die etwa über das Cookie MUID erzeugt werden, werden nach 18 Monaten unkenntlich gemacht.

 

Widerspruchs- und Löschungsmöglichkeiten

Sie haben jederzeit die Möglichkeit, nicht an dem Conversion-Tracking von Microsoft Ads teilzunehmen. Falls Sie nicht wollen, dass Ihnen interessensbezogene Werbeanzeigen von Microsoft Advertising angezeigt werden, können Sie über https://account.microsoft.com/privacy/ad-settings/signedout diese Funktion ausschalten. Zudem können Sie auch in Ihrem Browser alle Cookies deaktivieren, verwalten oder löschen. Bei jedem Browser funktioniert das ein wenig anders. Die Anleitungen der gängigsten Browser finden Sie hier:

 

Chrome: Cookies in Chrome löschen, aktivieren und verwalten →
Safari: Verwalten von Cookies und Websitedaten mit Safari →
Firefox: Cookies löschen, um Daten zu entfernen, die Websites auf Ihrem Computer abgelegt haben →
Internet Explorer: Löschen und Verwalten von Cookies →
Microsoft Edge: Löschen und Verwalten von Cookies →

 

Für mehr Informationen empfehlen wir Ihnen auch die Datenschutzbestimmungen von Microsoft unter https://privacy.microsoft.com/de-de/privacystatement.

 

5.) Web Fonts von Adobe Typekit

 

Für unsere Website verwenden wir Web Fonts von Adobe Typekit. Das sind die „Adobe-Schriften des Unternehmens Adobe Inc. Für den europäischen Raum ist das Unternehmen Adobe Systems Software Ireland Limited (4-6 Riverwalk, Citywest Business Campus, Dublin 24, Irland) für alle Adobe-Dienste verantwortlich. Diese Seite nutzt zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten so genannte Web Fonts, die von Adobe Typekit bereitgestellt werden. Beim Aufruf einer Seite lädt Ihr Browser die benötigten Web Fonts in ihren Browsercache, um Texte und Schriftarten korrekt anzuzeigen. Zu diesem Zweck muss der von Ihnen verwendete Browser Verbindung zu den Servern von Adobe Typekit aufnehmen. Hierdurch erlangt Adobe Typekit Kenntnis darüber, dass über Ihre IP-Adresse unsere Website aufgerufen wurde. Die Nutzung von Adobe Typekit Web Fonts erfolgt im Interesse einer einheitlichen und ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

 

Wenn Ihr Browser Web Fonts nicht unterstützt, wird eine Standardschrift von Ihrem Computer genutzt. Weitere Informationen zu Adobe Typekit Web Fonts finden Sie unter https://typekit.com/ und in der Datenschutzerklärung von Adobe Typekit: https://www.adobe.com/de/privacy/policies/typekit.html

 

6.) Cookiebot

 

Wir verwenden auf unserer Webseite Funktionen des Anbieters Cookiebot. Hinter Cookiebot steht das Unternehmen Cybot A/S, Havnegade 39, 1058 Kopenhagen, DK.  Die Software erstellt automatisch einen DSGVO-konformen Cookie-Hinweis für Besucher unserer Webseite. Zudem scannt, kontrolliert und wertet die Technologie hinter Cookiebot alle Cookies und Tracking-Maßnahmen auf unserer Website aus. Wir wollen Ihnen zeigen, was auf unserer Webseite vor sich geht und welche Daten von Ihnen gespeichert werden. Cookiebot hilft uns, einen guten Überblick über all unserer Cookies (Erst- und Drittanbieter-Cookies) zu erhalten. So können wir Sie über die Nutzung von Cookies auf unserer Website exakt und transparent informieren. Sie bekommen stets einen aktuellen und datenschutzkonformen Cookie-Hinweis und entscheiden selbst, welche Cookies Sie zulassen und welche nicht.

 

Umfang der Datenverarbeitung

Damit Sie ihre gewünschten Datenschutzeinstellungen für den Besuch unserer Webseite möglichst individuell festlegen können, geben wir Ihnen nachfolgend die Möglichkeit, Ihre Präferenzen hinsichtlich der Kategorien notwendig, Präferenzen, Statistiken und Marketing für Sie einzustellen.

 

  1. aa) Notwendige Funktionen: Diese Cookies tragen wesentlich dazu bei, Ihr Bewegungs- und Buchungserlebnis auf unserer Webseite zu verbessern. Grundlegende Funktionalitäten und Anwendungen wie beispielsweise Warenkörbe oder elektronische Abrechnungsverfahren werden dadurch optimiert und deren Handling erleichtert. Diese Cookies sammeln keine Information über Sie, die für Marketing-Aktionen oder statistische Analysen benutzt werden können. Diese Cookies sind zur Nutzung der Website notwendig.

 

  1. bb) Präferenzen: Wir nutzen diese Cookies, um Ihnen die Bedienung der Seite zu erleichtern. So können Sie beispielsweise auf Basis einer vorherigen Hotelsuche bei einem erneuten Besuch unserer Webseite komfortabel darauf zurückgreifen.

 

  1. cc) Statistische Analyse: Um unser Angebot und unsere Webseite weiter zu verbessern, erfassen wir anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen. Mithilfe dieser Cookies können wir beispielsweise die Besucherzahlen und den Effekt bestimmter Seiten unseres Webauftritts ermitteln und unsere Inhalte optimieren.

 

  1. dd) Marketing: Bestimmte Funktionen von Websites und Apps dienen dazu, Nutzern personalisierte Werbemittel (Anzeigen oder Werbespots) in anderen Zusammenhängen, beispielsweise auf anderen Websites, Plattformen oder Apps anzuzeigen. Dafür werden aus demografischen Angaben, verwendeten Suchbegriffen, kontextbezogenen Inhalten, Nutzerverhaltensweisen auf Websites und in Apps oder aus dem Standort von Nutzern Rückschlüsse über die Interessen der Nutzer gezogen. Auf der Grundlage dieser Interessen werden künftig Werbemittel ausgewählt und bei anderen Anbietern von Online-Inhalten angezeigt.

 

Generell gilt, dass bei Cookies, die aufgrund eines berechtigten Interesses erhoben, werden unser berechtigtes Interesse darin besteht, die Funktionalität unserer Website und der darauf eingebundenen Dienste zu gewährleisten. Die Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO (berechtigtes Interesse). Zudem kann es sein, dass die Cookies ihre Benutzerfreundlichkeit erhöhen und eine individuellere Ansprache ermöglichen. Mithilfe der Cookie-Technologie können wir einzelne Website-Besucher nur dann identifizieren, analysieren und verfolgen, wenn der Website-Besucher in die Nutzung des Cookies gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO eingewilligt hat.

 

Zweck der Datenverarbeitung

Die Cookies werden von unserer Webseite bzw. den externen Webservices gesetzt, um die volle Funktionalität unserer Webseite zu erhalten, die Benutzerfreundlichkeit zu verbessern oder um den mit Ihrer Einwilligung angegebenen Zweck zu verfolgen.

 

Dauer der Speicherung

Die Cookies werden in Ihrem Browser gespeichert, bis sie gelöscht werden oder im Falle eines Session-Cookies, bis die Sitzung abgelaufen ist. Eine Übersicht der verwendeten Cookies und deren Laufzeit können Sie in unserem Cookie Consent Tool „Cookiebot“ einsehen. Alle erhobenen Daten werden ausschließlich innerhalb der Europäischen Union übertragen, gespeichert und weitergeleitet. Die Daten werden in einem Azure-Rechenzentrum (Cloud-Anbieter ist Microsoft) gespeichert. Auf https://azure.microsoft.com/de-de/global-infrastructure/regions/ erfahren Sie mehr über alle „Azure-Regionen“.

 

Widerspruchs- und Löschungsmöglichkeiten

Sie haben jederzeit das Recht, auf Ihre personenbezogenen Daten zuzugreifen und sie auch zu löschen. Die Datenerfassung und Speicherung können Sie beispielsweise verhindern, indem Sie über den Cookie-Hinweis die Verwendung von Cookies ablehnen. Eine weitere Möglichkeit, die Datenverarbeitung zu unterbinden bzw. nach Ihren Wünschen zu verwalten, bietet Ihr Browser. Je nach Browser funktioniert die Cookie-Verwaltung etwas anders. Hier finden Sie die Anleitungen zu den momentan bekanntesten Browsern:

 

Chrome: Cookies in Chrome löschen, aktivieren und verwalten →
Safari: Verwalten von Cookies und Websitedaten mit Safari →
Firefox: Cookies löschen, um Daten zu entfernen, die Websites auf Ihrem Computer abgelegt haben →
Internet Explorer: Löschen und Verwalten von Cookies →
Microsoft Edge: Löschen und Verwalten von Cookies →

 

Wenn Sie mehr über die Datenschutzrichtlinien von „Cookiebot“ bzw. dem dahinterstehenden Unternehmen Cybot erfahren wollen, empfehlen wir Ihnen die Datenschutzrichtlinien unter https://www.cookiebot.com/de/privacy-policy/ durchzulesen.

 

7.) WordPress

 

Auf unserer Webseite wird ein Webservice des Unternehmens Automattic Inc., 60 29th Street #343, CA 94110 San Francisco, Vereinigte Staaten von Amerika (nachfolgend: WordPress) nachgeladen. Wir nutzen diese Daten, um die volle Funktionalität unserer Webseite zu gewährleisten. In diesem Zusammenhang wird Ihr Browser ggf. personenbezogene Daten an WordPress übermitteln. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Das berechtigte Interesse besteht in einer fehlerfreien Funktion der Internetseite. Automattic Inc. hat sich im Rahmen des EU-US-Privacy-Shield-Abkommens selbst zertifiziert (vgl. https://www.privacyshield.gov/list).

 

Hier finden Sie den Link zum Angemessenheitsbeschluss der EU bezüglich des EU-US-Privacy-Shields:
http://data.europa.eu/eli/dec_impl/2016/1250/oj. Die Löschung der Daten erfolgt, sobald der Zweck ihrer Erhebung erfüllt wurde.

 

Weitere Informationen zum Handling der übertragenen Daten finden Sie in der Datenschutzerklärung von WordPress: https://automattic.com/privacy/. Sie können die Erfassung sowie die Verarbeitung Ihrer Daten durch WordPress verhindern, indem Sie die Ausführung von Script-Code in Ihrem Browser deaktivieren oder einen Script-Blocker installieren.

 

Zur Verhinderung unberechtigter Zugriffe Dritter auf Ihre persönlichen Daten, insbesondere Finanzdaten, wird der Bestellvorgang per SSL- bzw. TLS-Technik verschlüsselt:

 

  1. a) SSL-Verfahren

 

Wir verwenden innerhalb des Website-Besuchs das verbreitete SSL-Verfahren (Secure Socket Layer) in Verbindung mit der jeweils höchsten Verschlüsselungsstufe, die von Ihrem Browser unterstützt wird. In der Regel handelt es sich dabei um eine 256 Bit-Verschlüsselung. Falls Ihr Browser keine 256-Bit Verschlüsselung unterstützt, greifen wir stattdessen auf 128-Bit v3 Technologie zurück. Ob eine Einzelseite unseres Internetauftritts verschlüsselt übertragen wird, erkennen Sie an der geschlossenen Darstellung des Schlüssel- bzw. Schloss-Symbols in der unteren Statusleiste Ihres Browsers.

 

  1. b) TLS-Verschlüsselung mit https

 

Wir verwenden https, um Daten abhörsicher im Internet zu übertragen (Datenschutz durch Technikgestaltung Artikel 25 Absatz 1 DSGVO). Durch den Einsatz von TLS (Transport Layer Security), einem Verschlüsselungsprotokoll zur sicheren Datenübertragung im Internet, können wir den Schutz vertraulicher Daten sicherstellen. Sie erkennen die Benutzung dieser Absicherung der Datenübertragung am kleinen Schloss Symbol links oben im Browser und der Verwendung des Schemas https (anstatt http) als Teil unserer Internetadresse.

 

Wenn die SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

 

Wir bedienen uns im Übrigen geeigneter technischer und organisatorischer Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, teilweisen oder vollständigen Verlust, Zerstörung oder gegen den unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

 

 

 

Nachfolgend möchten wir Sie über die Art und Weise der Verarbeitung und Erhebung personenbezogener Daten im Rahmen des bargeld- bzw. kontaktlosen Zahlungsverkehrs informieren.

 

1.) Zahlungsarten

 

Zahlung mit Karte

Geben Sie hierzu bitte an, ob sie mit Kreditkarte oder Debitkarte bezahlen möchten. Die akzeptierten Karten sind insbesondere American Express, Visa, MasterCard. Wenn Sie eine Prepaid- oder Einwegkarte verwenden, denken Sie bitte daran, diese nach dem Kauf aufzubewahren, da dies für eine eventuelle Gutschrift nützlich sein könnte. Wir garantieren, dass jeder Einkauf unter absoluter Sicherheit erfolgt. Die Zahlungsdaten werden über das fortschrittlichste technologische Kodierungssystem gesammelt. Wir verwenden einen Server, der von Verisign zertifiziert worden ist, um maximalen Schutz und Sicherheit zu gewährleisten.

 

Zahlung per Banküberweisung

Wählen Sie hierzu bitte als Zahlungsart „Banküberweisung“. Die Gesamtsumme ist auf das Konto von unserem Unternehmen zu überweisen. Sobald Ihre Bestellung abgeschlossen ist, erhalten Sie die Details des aktuellen Kontos, auf das die Überweisung vorzunehmen ist.

 

Zahlung per PayPal

Sie können auch mit Ihren PayPal-Konto bezahlen.

 

2.) Datenschutz-Hinweise

 

  1. a) Art der personenbezogenen Daten

 

Personenbezogene Daten, die wir möglicherweise im Rahmen des bargeldlosen Zahlungsverkehrs erheben, sind sämtliche Informationen, durch die natürliche Personen identifiziert werden können bzw. persönliche Daten, die im Zusammenhang mit einer Zahlungstransaktion anfallen, insbesondere Kontonummer, Kartennummer und deren -gültigkeit bzw. Ablaufdatum, Kartenprüfnummer, Kreditkartenbetreiber, Datum und Gesamtbetrag der Transaktion, sowie gegebenenfalls auch weitere Informationen in Verbindung mit Finanzinstituten bzw. Abwicklern, wenn und soweit in deren Auftrag gehandelt wird; ferner Informationen, die im Rahmen der Nutzung von Kreditkarten bzw. Debitkarten bzw. EC-Karten oder auch anderen Zahlungswegen, insbesondere Mobiltelefone, mobilen Apps oder auch PayPal-Konten, sowie vergleichbare Daten, die im mittels automatisierter Verfahren etwa in Form von Cookies oder ähnlichen Techniktools erfasst werden; ferner dienstleistungs- bzw. produktbezogene Informationen, insbesondere Zahlungsdaten sowie programmspezifische Daten, die bei Anforderung bzw. Kauf von Produkten oder Dienstleistungen bzw. Teilnahme an Marketingprogrammen entstehen.

 

In Erfüllung unserer Dienstleistungen sowie bei Abwicklung von Zahlungstransaktionen erhalten wir Informationen zu personenbezogenen Daten; über Ihre Finanzinstitute oder sonstige geschäftliche Partner bekommen wir möglicherweise ebenfalls Informationen über Sie mitgeteilt bzw. erheben diese zur Durchführung der auftragsgemäßen Verarbeitungsvorgänge im Rahmen der Zahlung. Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt zur Abwicklung von Zahlungstransaktionen. Hierbei handeln wir im Auftrag und entsprechend den Weisungen der jeweils verantwortlichen Finanzinstitute oder sonstigen geschäftlichen Partnern, bei denen sie weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erhalten können.

 

  1. b) Verwendung der personenbezogenen Daten

                                                                                        

Die Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt insbesondere zur Durchführung Ihrer Zahlungstransaktionen, zum Schutz bzw. Vorbeugung gegen Betrug im Zahlungsverkehr sowie personenbezogene Daten, betreffende Sicherheitsrisiken, zur Erfüllung personalisierter Dienste, zur Bereitstellung bzw. Verbesserung unserer Produkte und Dienstleistungen, sowie Marketingaktivitäten. Im Falle der Verwendung für andere Zwecke werden wir Sie zum Zeitpunkt der Erhebung gesondert informieren.

 

Wir verwenden Ihre personenbezogenen Daten darüber hinaus, soweit dies notwendig ist, um gesetzlichen, aufsichtsrechtlichen bzw. vertraglichen Verpflichtungen nachzukommen, insbesondere um Ihnen unsere Produkte und Dienstleistungen anzubieten oder um Ihre Anfragen zu beantworten, benötigen wir Ihre persönlichen Daten. Die Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten kommt zusätzlich in Betracht, um berechtigte und überwiegende Interessen zu wahren, d. h. um die Leistung unserer Produkte und Dienstleistungen zu gewährleisten und zu verbessern.

 

Falls Sie uns eine andere Person betreffende Daten zur Verfügung stellen, obliegt es Ihnen, dafür Sorge zu tragen, dass die Weitergabe an uns und die weitere Verwendung durch uns datenschutzkonform geschieht, d. h. beispielsweise die betroffene Person über die Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten zu informieren und die gegebenenfalls erforderliche Einwilligung einzuholen.

 

  1. c) Weitergabe der personenbezogenen Daten

 

Die Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an Finanzinstitute bzw. an Zahlungskarten ausgebende Organisationen erfolgt ausschließlich zur Bearbeitung Ihrer Zahlungstransaktionen. Hierbei ist es möglich, dass eine Weitergabe Ihrer persönlichen Daten zur Betrugsprävention und -überwachung sowie zum Zwecke der Gewährleistung der Sicherheit von Transaktionen erfolgen kann. Ferner kann möglicherweise eine Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte erfolgen, deren Funktionalitäten Sie in Verbindung mit unseren Produkten und Dienstleistungen nutzen, darunter auch soziale Netzwerke. An sonstige Dritte können Ihre persönlichen Daten nur weitergegeben werden, sofern Sie uns hierzu Ihre Einwilligung erteilt haben, oder soweit dies nach geltendem Recht bzw. im Rahmen eines gerichtlichen Verfahrens erforderlich bzw. die Offenlegung zum Schutz von lebenswichtigen Interessen einer Person zur Durchsetzung unserer Allgemeinen Geschäftsbedingungen, zum Schutz unseres Unternehmens vor Schaden oder finanziellen Verlusten oder im Zusammenhang mit einer Untersuchung mutmaßlicher bzw. tatsächlicher betrügerischer oder rechtswidriger Handlungen notwendig ist. Schließlich kommt eine Weitergabe in Betracht, wenn wir unser Unternehmen oder unsere Vermögenswerte ganz oder teilweise veräußern oder übertragen sollten; in einem solchen Fall werden wir angemessen handeln, den Erwerber anzuweisen, die uns von Ihnen zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten in einer datenschutzkonformen Weise zu verwenden. Nach einer Veräußerung oder Übertragung können Sie Anfragen bezüglich der Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten an die Gesellschaft wenden, der wir Ihre personenbezogenen Daten in diesem Rahmen übermittelt haben.

 

  1. d) Schutz der personenbezogenen Daten

 

Insbesondere im Rahmen des internationalen Datentransfers bzw. bargeldlosen Zahlungsverkehrs kann eine Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten in die Vereinigten Staaten von Amerika oder andere Länder stattfinden, in denen es möglicherweise keine vergleichbaren Datenschutzgesetze gibt. Durch angemessene Sicherheitsvorkehrungen schützen wir Ihre personenbezogenen Daten, speichern diese nur bzw. löschen diese entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen. Durch organisatorische, technische sowie physische Vorkehrungen sorgen wir für die Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten, um diese vor Verlust, Vernichtung, Veränderung, Zugang, Offenlegung oder Verwendung zu schützen, insbesondere in technischer Hinsicht bei Datenübermittlung durch Verschlüsselung.

 

Im Rahmen unserer Produkte und Dienstleistungen bestehen Verbindungen zu Dritten, die unabhängig von uns tätig sind, insbesondere soziale Medien und Webseiten von Drittanbietern. Für deren Tätigkeit, Inhalt, Nutzung sowie Einhaltung der geltenden Datenschutzbestimmungen übernehmen wir keine Verantwortung. Auch können unsere Webseiten unverbindliche bzw. informatorische Links zu anderen Webseiten enthalten; diese werden unabhängig von unserem Unternehmen betrieben und sind ihrerseits zur Einhaltung der Datenschutzgesetze verpflichtet. Wir haften nicht für die Inhalte, die Nutzung oder die Datenschutzpraktiken dieser Social-Media-Tools bzw. Webseiten und Apps von Dritten.

Aktualität und Änderung dieser Datenschutzerklärung

 

Durch die Weiterentwicklung unserer Website und Angebote darüber oder aufgrund geänderter gesetzlicher bzw. behördlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung kann jederzeit auf der Website unter https://www. von Ihnen abgerufen und ausgedruckt werden.

 

 

Ich habe/ Wir haben von oben genannten Hinweisen zur DSGVO Kenntnis genommen und stimmen der Erfassung, Erhebung und Verarbeitung der personenbezogenen Daten entsprechend zu.

Link/ Opt-In-Klausel

Bestpreis-Garantie

Wir garantieren Ihnen, dass Ihre Hotelübernachtung bei uns am gleichen Tag nirgendwo günstiger finden. Wir alle vergleichen bei jeder Buchung die Preise, und geben Ihnen damit die Sicherheit, dass Sie mit Ihrer Direktbuchung bei Arthotel ANA wirklich den besten Preis bekommen.

mehr Info

Reservieren Sie Ihren Aufenthalt

Bestpreis

Garantie